Lehrgang "Maschinist für Löschfahrzeuge"

Quelle: Lernzielkatalog der Landesfeuerwehrschule BW

Ziel der Ausbildung: Befähigung zum Bedienen maschinell angetriebener Einrichtungen – mit Ausnahme von maschinellen Zugeinrichtungen – und sonstiger auf Löschfahrzeugen mitgeführten Geräte sowie die Vermittlung von Kenntnissen und richtiger Verhaltensweisen, die für die Durchführung von Einsatzfahrten unter Inanspruchnahme von Sonderrechten erforderlich sind.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Truppmann Teil 1-Ausbildung,
  • gültige Fahrerlaubnis (Führerschein), insbesondere Klasse C/CE

Ausbildungsdauer: 35 Stunden

Ausbildungsinhalte:

  • Lehrgangsorganisation,
  • Rechtsgrundlagen und Aufgabenbereiche,
  • Löschfahrzeuge, Motorenkunde, kraftbetriebene und sonstige Geräte,
  • Feuerlöschkreisepumpen, Wasserförderung und Betrieb anderer Pumpen,
  • schriftlicher und praktischer Leistungsnachweis (Abschlussprüfung)